Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Skitouren in Osttirol: Saisonauftakt mit Neuschnee und Festival

In Lienz in Osttirol hat am vergangenen Wochenende (6.-8.Dezember) das “2. Austria Skitouren-Festival” stattgefunden. Los ging es am Freitag mit einem Sprint-Skitouren-Rennen im Skigebiet Zettersfeld. Das heißt, wer sich fit genug – und nicht zu schade für die Piste fühlte – konnte hier zeigen, wie fix er oder sie am Berg unterwegs ist – und zwar im Aufstieg. Profis bewundern konnte man dann auch abends in der Lienzer Dolomitenhalle: Bei der Eröffnung des Festivals war Extrem-Bergsteiger Christian Stangl ebenso dabei, wie die Freeride-Profis Samuel Anthamatten und Thomas Gaisbacher, die ihren neuen Film zum Steilwand-Skifahren präsentierten.

Einsteigerskitour zum Goisele ©srauch

Einsteigerskitour zum Goisele ©srauch

 

Der Samstag und Sonntag galten dann dem eigenen Erleben: Zusammen mit Bergführern gingen die Festival-Teilnehmer auf Tour. Die Kreuzspitze im Villgratental, frisch eingezuckerte Hänge rund um die Karlsbader Hütte oder leichte Einsteigertouren auf der Piste standen auf dem Programm. Außerdem konnte im LVS-Kurs des neu eingerichteten Skitourenkompetenzzentrums am Hochstein der Umgang mit Pieps, Sonde und Co. trainiert werden. Tipps zum richtigen Einschätzen von Gefahrensituationen gab Lawinenexperte Rudi Mair vom Lawinenwarndienst Tirol in seinem Referat über die Lawinengefahren beim Skitourengehen. Gut zu wissen: Für die bessere Tourenplanung haben die Tiroler mittlerweile eine App entwickelt. Und zusätzlich zur Lawinenlage werden seit diesem Jahr auch immer die derzeit aktuellen Gefahrenmuster angezeigt.

Natürlich kann man sich jetzt fragen, warum es ein Skitouren-Festival braucht. Braucht man natürlich nicht, aber das gilt ja eigentlich für nahezu jedes Event – und vor allem für jene, die die Berge als Kulisse nutzen. Aber das Skitourengehen boomt seit Jahren – mittlerweile werden in Östereich mehr Tourenskiausrüstungen als Alpin-Ski verkauft. So liegt es natürlich auf der Hand, dass Regionen, die im Winter mangels größerer Skigebiete noch ein paar Betten mehr vollbekommen möchten, auf den Skitouren-Trend setzen. Und da präsentiert sich Osttirol zu Recht als “Place to go”: Mit Highlight-Touren wie Großglockner und Großvenediger, stillen Scharten und steilen Rinnen zwischen den Kalkstein-Türmen der Lienzer Dolomiten oder “Geheimtipps” rund um das Villgratental. Und oft einer Schaufel mehr Schnee als nördlich des Alpenhauptkamms, wo derzeit ja vieles noch im Grünen liegt.

Einsame Hänge rund um die Karlsbader Hütte, ©srauch

Einsame Hänge rund um die Karlsbader Hütte, ©srauch

IMG_7406 Kopiekl

Kreuzspitze: Panorama nach Süden, ©srauch

 

Die Kommentare sind geschlossen.